Besuch bei der Beratungsstelle Einbruchsprävention

Montag, den 04.05.2015 waren Mitglieder und Interessierte des Ortsverbandes zu Gast in der Beratungsstelle Einbruchsschutz des Landeskriminalamtes am Platz der Luftbrücke.
Zunächst gab es einen sehr engagierten Vortrag zuvielen
 statistischen Erkenntnissen wann und wie Einbrüche am häufigsten geschehen und welche Konsequenzen jeder einzelne für seine Wohnung oder sein Haus daraus ziehen kann.
So wird in Wohnungen zum Beispiel zu 75% in der Zeit zwischen 10.00 und 13.00 Uhr eingebrochen, in Häuser fast nur in den frühen Abendstunden der kalten Jahreszeit. Aber während des Vortrages wuchs auch die Erkenntnis, dass es zwar teilweise geringe Wahrscheinlichkeiten für einen Einbruch gibt, wenn die 10% Wahrscheinlichkeit dann aber eintreten, ist es doch ein Desaster für die Betroffenen. Im Anschluss an den Vortrag konnten die unterschiedlichen Sicherungssysteme für Fenster und Türen in Augenschein genommen und ausprobiert werden. Die Beratungsstelle kann jeder Bürger besuchen, die Beratung ist kostenfrei. Für Bewohner von Einfamilienhäusern und Wohnungen im Erdgeschoss sowie dem Dachgeschoss werden auch vor Ort
 Besuche angeboten.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben